www.kreisimkerverein-arnsberg.de

Startseite | Kontakt | Impressum | Schrift zu klein? | Marktecke

Imker werden

Wie werde ich Imker?

Eigentlich ist es ganz einfach. Sie gehen zu einem Imker und kaufen sich dort ein Bienenvolk. Fertig. Herzlich Glückwunsch jetzt sind Sie Imker. Klingt zu einfach. Ist es wohl auch. Leider ist es nicht damit getan einfach nur Bienen zu haben. Jeder Imker sollte auch wissen was wann bei den Bienen zu erledigen ist. Daher empfehlen wir jedem Neuimker an Anfängerkursen teilzunehmen. Zusätzlich versuchen wir jedem Neuimker einen erfahrenen Imker mit an die Seite zu stellen. Mit ihm/ihr werden die erlernten Grundlagen vertieft. Schließlich gibt es über Bienen  einiges zu erfahren. Zusätzlich hilft lesen, lesen und natürlich lesen.

Bin ich eigentlich als Imker geeignet?

Imkern ist nichts für Unzuverlässige. Es müssen über das Bienenjahr immer wieder regelmäßig bestimmte Arbeiten ausgeführt werden. Werden diese nur unregelmäßig ausgeführt, sind die zuvor geleisteten Arbeiten verloren. Oder das Bienenvolk wird krank, weil erkennbare Fehlentwicklungen nicht erkannt werden. Dennoch ist imkern ungemein entspannend. Alle Alltagsgedanken werden beim Imkern beiseite geschoben. Die Konzentration ist völlig auf die Arbeit mit den Bienen gelenkt.

Was benötigt ein Neuimker?

Etwas Platz um ein bis drei Bienenvölker aufzustellen. Je Bienenvolk eine Bienenbeute (das Haus für die Bienen). Preis ca. 140€. Ein Ableger ca. 50€. Mittelwände und Rähmchen kosten zusammen ca. 2€ je Stück. Es werden meist 30 je Volkbenötigt. Dann Smoker, Schleier, Stockmeißel, Abkehrbesen, usw. Es kommen ein paar Dinge zusammen. Preis ca. 100€. Nicht vergessen. Diese Dinge müssen auch irgendwo gelagert werden. Eine Schleuder braucht der Neuimker nur in den seltensten Fällen zu Beginn. Meistens können die ersten Honigernten bei Vereinsmitgliedern mitgeschleudert werden. Eine Handschleuder kostet ca. 300€. Und dann gibt es noch die vielen Kleinigkeiten die so nebenher anfallen. Schnell sind einige hundert Euro erreicht. Zum  Ausgleich kann pro Volk und Jahr mit 30-40kg Honig gerechnet werden. Bei einem Verkaufspreis von ca. 9-10,-€ je kg, werden die Kosten etwas abgemildert. Damit der Einstieg leichter fällt und die Kosten überschaubar bleiben, bietet unser Verein das  Imkern auf Probe an.